HELFEN

Alina

Heute ist mal wieder ein rabenschwarzer Tag, der uns wieder zeigt, wie grausam das Schicksal auch sein kann! Alina war gestern schon relativ ruhig und hat gestern Abend nicht so wirklich viel gefressen, heute sind wir mit ihr in unsere kleine Tierklinik und sie wurde sofort notoperiert.

Dann kam die niederschmetternde Nachricht, daß es keine Chance mehr gibt: total verkrebst, am schlimmsten war die Leber betroffen.

Es ist nicht zu fassen, jetzt hat die liebenswerte kleine Zicke 3 Jahre auf ihre Sofie gewartet, war nur wirklich glücklich, wenn sie bei ihrer Sofie und mit ihr unterwegs war, und in zwei Monaten wäre es endlich soweit gewesen, daß sie mit ihr hätte zusammen ziehen können!

Probewohnen haben sie schon gemacht und es sollte das letzte glückliche Wochenende der beiden miteinander sein…wir sind alle sehr traurig!

R.I.P. kleine Alina… Sofie hast du so unfassbar geliebt und die Zeit mit ihr so sehr genossen, es tut mir so unendlich leid, daß dir ein gemeinsames Leben mit ihr verwehrt wurde. Das hast du und deine kompromisslose Liebe zu ihr nicht verdient!

Komm gut über die Regenbogenbrücke mein liebes Mädchen!