HELFEN

Pedro hat uns verlassen

Heute war für uns ein sehr trauriger Tag und Tränen der Trauer haben sich mit Tränen der Wut gemischt, denn wir mußten Pedro gehen lassen. Er kam in sehr schlechter Verfassung, was in dem Shelter niemand interessiert hat, sie hatten nicht mal bemerkt, daß er blind ist. Leider war unser Kampf um ihn vergeblich, denn eine extreme Anämie und Nierenversagen ließen uns und ihm keine Chance…

Somit haben von den vier Schäferhunden aus diesem Shelter nur zwei überlebt: Sigi, der zuerst zu uns kam, der 3 jährige Rex ist noch vor Ort gestorben, und Bonita, die mit Pedro kam, erholt sich gut und nimmt Gott sei Dank inzwischen merklich zu.

R.I.P. armer Pedro, die Gleichgültigkeit dieser Menschen hat dich umgebracht, es ist so unbeschreiblich traurig, denn du warst so ein herzensguter und lieber Hund!