HELFEN

Leo ist da

Das ist Leo, vier Jahre alt, mittelgroß, aus Osteuropa und ganz ruhig und bescheiden, einfach nur unfassbar lieb, wäre auch ein Traumhund zu freundlichen sensiblen Kindern!

Er hat sich schon ganz ruhig und lieb in seine neue Gruppe eingefügt und macht sich prima!

Snoopy ist in sein neues Zuhause umgezogen

Sherlock und Nelson, die Barbara und Klaus 2021 beide zusammen von uns adoptiert haben, sind ja vor kurzem beide innerhalb weniger Tage gestorben, so als wollten sie auch weiterhin zusammen bleiben und gemeinsam über die Regenbogenbrücke gehen.

Einen dieser beiden Plätze hat ein ganz armes Schäfermischlings-Mädchen aus Rumänien bekommen, dem man ein Bein abgehackt hat, und der zweite Platz sollte heute wieder vergeben werden, und jetzt hat Snoopy endlich wieder ein super Zuhause, wo man was von Hunden versteht, und Snoopy zeigt auch schon mit allem was geht, daß er diesmal absolut zufrieden ist, und ganz sicher nicht wieder überfordert wird!

Und Snoopy liegt schon tiefenentspannt mit seinen neuen Mädels Fanny und Asca da, als würde er schon immer dort wohnen! Barbara Und Klaus sind absolut begeistert von ihm und ich bin mega glücklich, daß er endlich bei Menschen ist, die zu schätzen wissen, was für ein toller Hund Snoopy ist!

Wir alle wünschen euch eine schöne Zeit zusammen!

Pedro hat uns verlassen

Heute war für uns ein sehr trauriger Tag und Tränen der Trauer haben sich mit Tränen der Wut gemischt, denn wir mußten Pedro gehen lassen. Er kam in sehr schlechter Verfassung, was in dem Shelter niemand interessiert hat, sie hatten nicht mal bemerkt, daß er blind ist. Leider war unser Kampf um ihn vergeblich, denn eine extreme Anämie und Nierenversagen ließen uns und ihm keine Chance…

Somit haben von den vier Schäferhunden aus diesem Shelter nur zwei überlebt: Sigi, der zuerst zu uns kam, der 3 jährige Rex ist noch vor Ort gestorben, und Bonita, die mit Pedro kam, erholt sich gut und nimmt Gott sei Dank inzwischen merklich zu.

R.I.P. armer Pedro, die Gleichgültigkeit dieser Menschen hat dich umgebracht, es ist so unbeschreiblich traurig, denn du warst so ein herzensguter und lieber Hund!

Hares und Saki

Mathias und Ina haben sich in unsere beiden stattlichen Herren verliebt und konnten sich gar nicht entscheiden, so dass sie letztendlich beide adoptiert haben!

Alles klappt bestens und sie haben weder mit den Katzen oder Igeln ein Problem, lieben es immer dabei zu sein und geniessen ihr Leben auf Reisen im WoMo.

Bärbel und ich sind sehr glücklich darüber und freuen uns unbeschreiblich für die beiden! Und auch darüber, daß uns das Schicksal letztendlich doch immer wieder passende liebe Leute schickt, die unsere Bemühungen, auch chancelosen Kandidaten noch eine Chance auf ein glückliches Leben zu ermöglichen, unterstützen – ganz lieben Dank dafür!!!

Moin Moin Baghira

Andrea ist natürlich nicht nur auf einen Kaffee zu uns gekommen: sie hatte auch einen freien Platz für einen Schäfi im Gepäck und ist wieder die fast 900km von Hamburg hier zur Station gekommen, um von uns einen Schäferhund zu bekommen.

Und nach langem und ausgiebigem Kennenlernen und Gassigehen war es dann klar, dass es unsere Knutschkugel Baghira sein wird.

Baghira, Engelchen auf vier Pfoten, mach’s gut und hab ein schönes Leben im hohen Norden!Du wirst uns fehlen mit deinen liebevollen braunen Augen!